Komplex Riese: geheimnisvolle Stollen im Eulengebirge
Objekt Osowka
Schloss Fürstenstein
Schloss Fürstenstein
Schloss Fürstenstein
Objekt Wallim
Objekt Wallim
Objekt Osowka
Objekt Osowka
Objekt Osowka

In der Region Waldenburg (heute Wałbrzych) wurden in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges mehrere unterirdischer Anlagen errichtet, dessen Zweckbestimmungen bis heute nicht 100 % geklärt sind. Besichtigen Sie mit unseren Experten der Geschichte einiger dieser Anlagen.

  • Besichtigung von unterschiedlichen Stollensystemen die im Bezug zum "Projekt Riese" stehen
  • Besuch der Stollen unter dem Schloss Fürstenstein, Anlage Wallim und Osowka
  • Verlassene Bauten, Bunker und Stollen
  • Lostplacetour für Geschichtsinteressierte
  • Spannende Exkursionen mit Experten der Zeitgeschichte
Enthalten

Fachkundige Exkursion zu verschiedenen Anlagen die im Bezug zum Komplex Riese stehen. Eintritte in die musealen Einrichtungen laut Programm. Start / Ende: vor Ort. Auf Anfrage ist auch der Transfer ab/an Berlin (und weiteren Regionen) organisierbar.

Nicht enthalten
  • Die Fahrt zum Erlebnisort und zwischen den einzelnen Programmpunkten muss selbst organisiert werden.
  • Auf Anfrage organisieren wir neben der Tagesexkursion auch eine oder mehrere Übernachtungen vor Ort.
Dauer5 Stunden 30 Minuten
Mitzubringen
  • Bequemes und festes Schuhwerk
  • warme bzw. wetterfeste Kleidung
  • Taschenlampe
TeilnehmerDie Führungen finden mit maximal 10 Teilnehmer*innen statt. Für Gruppen sind nach Absprache und Bestätigung auch Termine außerhalb der regulären Termine möglich.

Weitere Informationen

Unter dem "Komplex Riese" werden heute die Bauvorleistungen mehrerer unterirdischer Anlagen im Bereich der Region Waldenburg zusammengefasst, die in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges zur Verlagerung der kriegswichtigen Rüstungsindustrie in den Untergrund und die Errichtung eines zeitweiligen bombengeschützten Führungssitzes für die obersten Kommandostrukturen des nationalsozialistischen Regimes vorgesehen waren. Doch die zahlreichen Bauprojekte kamen bis Frühjahr 1945 nicht über das Rohbaustadium hinaus. Bei unserer spannenden Zeitreise besichtigen wir drei Stollensysteme (Stollensystem unter dem Schloss Fürstenstein, Anlage Wallim, Anlage Osowka) sowie weitere Bauten.

2016 erfuhr die Gegend um Waldenburg ein starkes mediales Interesse, da Heimatforscher am Rande der Stadt einen verschütteten Zug beladen etwa mit Raubgut und Gold vermuteten und mit ersten Grabungen begannen. Doch es wurde weder ein Zug noch der vermeintliche Abstellbereich gefunden.

Unsere Exkursionen sind als Tagesausflüge oder Mehrtagesausflüge möglich. Achtung, die Fahrzeit beträgt je nach Transportmittel zwischen 3 und 4 Stunden (ab Berlin).

72,50 € 75,00 €

Ticket buchen

Gutschein kaufen

Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.