Bunkertour Oder-Warthe-Bogen
–5%

Die einstige »Festungsfront Oder-Warthe-Bogen« gilt heute nicht nur als Rückzugsort bedrohter Tierarten, sondern das verzweigte Bunkersystem kann besichtigt werden. Bei einer Exkursion erhalten Sie einen  Einblick in die Geschichte und aktuelle Nutzung der ehemaliges militärischen Festungslinie.

  • Besichtigung erhaltener und gesprengter Bauten der einstigen Festungslinie
  • unterirdisch verbunkerte Kasernen, Maschinenräume und Werkstätten
  • Besuch des Fledermaus- und Festungsmuseum mit mehr als 1 Kilometer langen Gängen
  • Je nach Jahreszeit: die Chance zahlreiche Fledermäuse zu sehen
Enthalten

Fachkundige Exkursion zu den verschiedenen Bauten der einstigen Festungslinie.
Start / Ende: vor Ort. Auf Anfrage ist auch der Transfer ab/an Berlin (und weiteren Regionen) organisierbar.

Nicht enthalten

Die Fahrt zum Erlebnisort muss selbst organisiert werden.

Dauer5 Stunden 30 Minuten
Mitzubringen

Bequemes und festes Schuhwerk sowie warme bzw. wetterfeste Kleidung

TeilnehmerDie Führungen finden mit maximal 10 Teilnehmer*innen statt. Für Gruppen sind nach Absprache und Bestätigung auch Termine außerhalb der regulären Termine möglich.

Weitere Informationen

Geschichte sollte nie verjähren. Relikte, Denkmäler, Dokumentationen, Aufzeichnungen und Zeitzeugen helfen, die Menschheit vor dem Vergessen und der Gleichgültigkeit zu bewahren.

Bei Ihrer Bunkertour erleben Sie die Vergangenheit hautnah. Der heute in Polen gelegene Ostwall, besonders beeindruckend aufgrund seiner monumentalen Größe, lässt Sie eine ganz besondere Zeitreise erleben. Sie werden durch die unterirdisch angelegten Bahnhöfe, verbunkerten Kasernen und Maschinenräume geführt. Oberirdisch können Sie die "Panzerwerke" der militärtechnischen Befestigungsanlage besichtigen und weiterhin viel Wissenswertes erfahren. Die Bunkeranlage "Oder-Warthe-Bogen" mit eigenen Augen zu sehen, wird Sie ins Staunen bringen.

Das weitverzeigte System gilt heute als größte zusammenhängende Bunkeranlage der Kriegszeit. 150 km östlich vor den Toren Berlins wurde das komplexe Verteidigungssystem mit einer Vielzahl an Bunkern, unterirdischen Bahnhöfen, Sperrwerken, Drehbrücken und vielen weiteren Anlagen als Befestigungslinie angelegt. Offiziell als Festungsfront Oder-Warthe-Bogen bezeichnet, verfügt dieser Komplex, der sich vom Fluss Warthe 80 km lang bis zur Oder hin erstreckt, über ein unterirdisches Hohlgangsystem von ca. 35 km Länge.

Bei unser Exkursion besichtigen wir zahlreiche erhaltene aber auch gesprengte oberirdisch und unterirdisch erhaltene Bauten.

52,50 € 55,00 €

Ticket buchen

Gutschein kaufen

Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.